Cuxland Apotheke Wanna e.K,. Inh. Iris-Miriam Kern - Logo

Cuxland Apotheke

Konrad Adenauer Allee 2

27472 Cuxhaven

04721 / 39 86 45

Mo – Sa
8:00 – 20:00 Uhr

Sietland Apotheke Wanna

Landesstraße 34

21778 Wanna

04757 / 8 18 93 51

Mo – Fr
8:00 – 12:00 Uhr
Mo – Fr
14:30 – 18:00 Uhr

Mi ab 12:00 Uhr geschlossen

Notdienst heute

nicht verfügbar

Krebsdiagnose? Ihre Apotheke in Cuxhaven berät Sie sensibel

Lautet die Diagnose Krebs, verändert sich das Leben mit einem Schlag. „Warum ausgerechnet ich?“, fragen sich viele. Der Schock macht Betroffene sprachlos und unfähig, jemandem seine Ängste und Sorgen anzuvertrauen. Nachdem der erste Schock der Krebsdiagnose überwunden wurde, stellen sich zahlreiche Fragen zur Therapie, aber auch zum Alltag mit einer Krebserkrankung.

Alltagsthemen wie Sexualität, Pflege oder Entspannung werfen Fragen auf. In der Cuxland Apotheke werden Sie durch Gründerin und Inhaberin Iris Kern fachgerecht und sensibel zum Alltag nach der Krebsdiagnose beraten. Speziell erworbene Qualifikationen machen sie zur richtigen Ansprechpartnerin rund um die onkologische Pharmazie.

Die Cuxland Apotheke lässt Sie nicht im Stich

Die Krebstherapie erfolgt in mehreren Schritten und wird individuell vom Onkologen festgelegt: nach der Krebsdiagnose folgen i.d.R. zunächst operative Maßnahmen, gefolgt von einer Chemo– und / oder Strahlentherapie, Rehabilitationsmaßnahmen und der regelmäßigen Nachsorge.

In dieser Zeit benötigen die Betroffenen selbst, aber auch ihre Familien und Freunde, viel Unterstützung und Informationen. Unsere Apotheke in Cuxhaven unterstützt Sie bestmöglich mit folgenden Leistungen:

Therapiebegleitende Maßnahmen wie:

  • Ernährungsberatung
  • Interaktions–Check Ihrer Medikation
  • Umgang mit unerwünschten Arzneimittelwirkungen:
    z.B. Übelkeit, spezielle Hautpflege, Mundhygiene

Zusätzlich finden Sie Antworten, Hilfen und Perspektiven auf:

Auch bei Fragen, wie ein Leben nach der Krebstherapie aussieht, stehen wir Ihnen zur Seite und beraten Sie, was Sie für sich selbst tun können:

  • Regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen
  • Entgiftung nach der Chemotherapie
  • Stärkung des Immunsystems
  • Umgang mit körperlichen und seelischen Narben

Richtig über Krebs sprechen – offen und behutsam

Wie geht man mit einer Krebsdiagnose um und wie spricht man darüber? Wichtig ist, dass der Betroffene selbst sowie Familie, Freunde oder Bekannte sich mit dem Thema auseinandersetzen. Am besten versetzen Sie sich in die andere Person hinein und überlegen, was Sie sich in solch einer Situation wünschen würden.


Für alle Beteiligten gilt immer: offen miteinander sprechen und zwar auf eine behutsame Art.

Gerne beraten wir Sie bei Fragen rund um ein Leben mit Krebs in unserer Apotheke in Cuxhaven.